Spannender Tag für Gothaer Gymnasiasten im Thüringer Landtag

Spannender Tag für Gothaer Gymnasiasten im Thüringer Landtag

Zum Plenum vor der Sommerpause besuchten auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Marion Rosin knapp 50 Schüler des Gustav-Freytag Gymnasiums aus Gotha den Thüringer Landtag. Nach einer kurzweiligen Einführung durch den Besucherdienst hatten die Schüler die Möglichkeit den Abgeordneten von der Tribüne aus zwei spannende Tagesordnungspunkte zu verfolgen. Unteranderem wurde über das Thema „Scheinkandidaturen“ diskutiert, welches dann auch im Anschluss im persönlichen Gespräch mit der Abgeordneten thematisiert wurde. Der Besuch im Landtag bildete den Abschluss einer Projektwoche zum Thema Demokratie, die die Schüler der Jahrgangsstufe 9 vor den Sommerferien absolvierten. Des Weiterem interessierten sie sich für Bildungspolitik. Marion Rosin, die für die CDU-Landtagsfraktion im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport sitzt, bot an, zu Beginn des neuen Schuljahres als Interviewpartnerin in den Sozialkundeunterricht zu kommen, um diesen Besuch mit den Schülern nochmals zu reflektieren. Ihr Fraktionskollege Jörg Kellner nutze die Gelegenheit, um Schüler und Lehrer aus seinem Wahlkreis zu begrüßen. Nach einem Fototermin wurden die Schüler noch in der Kantine des Landtages mit Essen versorgt. Die Einblicke in das Herzstück der Demokratie hinterließ bei den Schülern bleibende Eindrücke.